Search for posts by Orbi

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3 Search found 27 matches:


Orbi

35, male

Posts: 27

"Der Weg in den Krieg" - Eine rollengespielte Geschichte

from Orbi on 08/10/2018 10:45 AM

Moin,

ich möchte Versuchen, dass die Geschichte, die wir über Discord als RPG-Chat entwickeln, hier zum mitlesen anzubieten.
In ungewissen Abständen wird die erlebte, gespielte und erzählte Geschichte hier erweitert.
Bei Interesse kann auch quer eingestiegen und mitgespielt werden.
Ich übernehme keine Haftung für historische Korrektheit und Einhaltung der geschichtlichen Abfolge der Ereignisse, wie wir sie kennen. Schließlich ist es eine Geschichte. Und sie ist im Entstehen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
HINTERGRUND (kleiner Exkurs in Geografie und Politik)
Wir befinden uns auf der Erde, wie wir sie kennen. Naja, nicht ganz so, wie wir sie kennen. Die südliche Halbkugel ist überwiegend mit Wasser bedeckt. Australien, Malaysia, Afrika und Südamerika sind als Landmassen nicht existent. Die Völker und Rassen sind wirklich Völker und Rassen, als ob sie aus einer Fantasy Geschichte stammen.

 

Deutschland ist aus den Herzogtümern und Gebieten der Menschen gewachsen und nach dem großen Krieg erneut erstarkt.
Die Nachbarn der Menschen sind im Norden der Clan der Dänen, ein Clan von Hügelzwergen.
Im Westen sind die Halblinge in mehreren Reichen ansässig. Die Niederländer, Belgier, Franzosen und das Herzogtum Lichtenstein.
Im Süden Grenzen die menschenähnlichen Schweizer. Sie sind hervorragende Bankiers, die ihre Neutralität durch ihre hohe Magieaffinität erhalten können. Der Clan der österreichischen Zwerge wohnt ebenfalls in den Bergen der Alpen.
Im Osten sind die Nachbarn etwas kleiner als Menschen, mit hellgrüner Haut und leicht spitzen Ohren sind die Goblin Stämme der Polen, der Tschechen und Slowaken, Ungarn und so weiter angesiedelt.

Der Nationalsozialismus wuchs nach 1930 zur Massenbewegung heran. Am 30. Januar 1933 wurde ihr und ihren rechtskonservativen Verbündeten die politische Macht übergeben, als Reichspräsident Paul von Hindenburg einem Zwerg aus dem Clan der Österreicher zum Reichskanzler ernannte. Der Föhrer, Azolf Hintern ist für Menschen relativ klein, für einen Zwerg aber recht lang und schlaksig. Er hat seinen Bart gestutzt und nur unter der Knollnase zwei schmale Balken stehen lassen. Dazukommen die kurzen, zum Scheitel gezogenen Haare und die unbuschigen und schmalen Augenbrauen. Schon untypisch für einen Zwerg.

PROLOG:
1. Juni 1936 14:56 Uhr
Ausbildungsstelle "Wolfsburg"
Die Kaserne, in der die Rekruten sich eingefunden haben, ist in der Nähe von Wolfsburg in Niedersachsen. Drei rote Backsteingebäude, quadratisch, praktisch und in Hufeisenform um den Exerzierplatz angeordnet.
Es sind ca. 50 neue Rekruten zum ersten Mal angetreten, 5 Reihen mit 10 freiwilligen Männern und ein paar Frauen. Andere Zehnergruppen sind ebenfalls zu sehen, teilweise marschierend, joggend oder anders beschäftigt.
Der Feldwebel schreitet an den Frischlingen vorbei. Ein mittelgroßer Mann um die 50 Jahre alt, scheinbar von der alten Garde. Uniform mit Orden behängt, Pickelhaube und gezwirbeltem Schnauzbart. Er blickt immer wieder auf seine Taschenuhr, schreitet die Reihen auf und ab. Beobachtet dabei die halbwegs Strammstehenden. Plötzlich klappt er seine Uhr zu und der gesamte Platz kann die dröhnende Stimme hören: "Punkt Fünfzehnhundert! Damit gehör'n eure faul'n Ärsche nun Mir! Ihr seid soeb'n offiziell Soldat'n!" Er lacht laut, das Echo davon schallt von den Gebäuden zurück. "HAH! Von weg'n Soldat'n! Waschlapp'n stehen vor mir! Fünfzig Lapp'n, mit den'n ich eur'n Schweiß noch aufwisch'n werd'! Und nun STRAMM STEH'N! Ich bin Feldweb'l Klintz und ich werd' in der Grundausbildung und darüb'r hinaus eur' Mutt'r, Vat'r und Gott sein!" Und so geht es weiter, er hält eine ganze Stunde lang eine Ansprache.
Die Rekruten werden eingeteilt, leben zusammen, leiden zusammen, werden gedrillt und ausgebildet.
1.2.1937 10:00 Uhr
Feldwebel Klintz befielt, nachdem alle angetreten sind: "Vor sieb'n Monat'n stand'n wir hier und es ist tatsächlich etwas bess'r geword'n mit euch Lapp'n." Er macht eine kurze Pause... "Schütz'n Claus'n, Richt'r, Mühlbau'r, Wächt'r, Kais'r, Wint'r, Web'r, Schloss'r, Schultz und Schmidt, Vortret'n! 30 Minut'n bis zum Ausrück'n, Sie werd'n verlegt! Der Rest, weit'r im Dienst, Rühr'n!" Er hat wieder seine Taschenuhr in der Hand und achtet, wie gewohnt, exakt auf die Einhaltung der Zeit.
Ungläubig gucken sich die 6 Männer und 4 Frauen an, besinnen sich schnell und stürmen zu ihrer Koje. Spind ausgeräumt, Gepäck geschnappt und zurück zum Spieß. Dieser sagt nun etwas leiser: "Ihr seid die 10 Best'n Lapp'n. Bild't euch nichts darauf ein. Mitkomm'n!"
Ihr marschiert in Zweierreihen aus der Kaserne, angeführt vom Feldwebel. Ca. 3km ausserhalb wartet ein LKW, der euch nach einer Stunde Fahrt in eine andere "Kaserne" bringt. Der Name ist merkwürdig, "Zentrum für Agrar- und Reichswirtschaftsfahrzeuge" Dort stehen viele LKWs, Traktoren, PKWs, Motorräder. Ihr werdet genau kontrolliert, eingewiesen und seid nun die "2. Kraftradgruppe 1. Aufklärungszug , 6. Reservekompanie". Es befinden sich diverse Werkstätten und Trainingsgelände um das Areal herum. Ein Teilbereich ist nicht für die neue Krad-Gruppe zugänglich.
1.2.1937 12:15 Uhr
Die 2. Krad-Gruppe bekommt eine eigene 10 Personen Baracke zugewiesen. Recht einfach eingerichtet, 5 Hochbetten, 10 Spinde, 2 Tische mit je 4 Stühlen. Sanitär ist in einer extra Baracke. Direkt angeschlossen befindet sich eine Garage inklusive kleiner Werkstatt. In der Garage bzw. Baracke befindet sich die Ausrüstung sowie 8 schwere Krafträder 750 ccm BMW R12, 3 davon mit Beiwagen.
Order für die Krad-Gruppe: Kojen in Beschlag nehmen und Essen fassen. 14:Uhr antreten vor der Kaserne.

Reply Edited on 09/27/2018 01:51 PM.

Orbi

35, male

Posts: 27

Re: [GURPS 3.ed] Suche Spieler (offair, discord getextet)

from Orbi on 07/30/2018 12:26 PM

antwort habe ich der Übersicht oben editiert

Reply

Orbi

35, male

Posts: 27

Re: [GURPS 3.ed] Suche Spieler (offair, discord getextet)

from Orbi on 07/27/2018 04:31 PM

Die Nachrichten werden am Tisch hinterlassen, ich kann nicht vernünftig mit festen Termin und Zeiten dienen, aber immer wieder am Tag vorbei schauen und agieren

Reply

Orbi

35, male

Posts: 27

Re: [GURPS 3.ed] Suche Spieler (offair, discord getextet)

from Orbi on 07/27/2018 07:22 AM

Noch ist Platz ;)

Reply

Orbi

35, male

Posts: 27

Re: [GURPS 3.ed] Suche Spieler (offair, discord getextet)

from Orbi on 07/16/2018 04:26 PM

Es gibt eine. Hauptraum, wo die Geschichte erzählt und gespielt wird.
Allerdings in Chat Form. Ich als Leiter erzähle und die Charaktere agieren entsprechend, reden miteinander oder mit den NSC, was wieder ich wäre. Wobei es über Tage und Wochen geht, jeder Tag wird gespielt, immer ein kleines bisschen weiter.
Parallele Handlungen können in anderen Räumen gespielt werden.
Stellt euch vor, die Spieler sind Taubstumm und können nur schreiben
Wie gesagt, ein Experiment
Für diejenigen, die nicht 3h am Stück Zeit finden zum spielen

Reply Edited on 07/16/2018 05:03 PM.

Orbi

35, male

Posts: 27

[GURPS 3.ed] Suche Spieler (offair, discord getextet)

from Orbi on 07/16/2018 04:02 PM

Juni 1936 - Wir befinden uns auf der Erde, wie wir sie kennen. Naja, nicht ganz so, wie wir sie kennen. Die südliche Halbkugel ist überwiegend mit Wasser bedeckt. Australien, Malaysia, Afrika und Südamerika sind als Landmassen nicht existent. Die Völker und Rassen sind wirklich Völker und Rassen, als ob sie aus einer Fantasy Geschichte stammen. Deutschland ist aus den Herzogtümern und Gebieten der Menschen gewachsen und erstarkt.
Ihre Nachbarn sind im Norden der Clan der Dänen, ein Clan von Hügelzwergen.
Im Westen sind die Halblinge in mehreren Reichen ansässig. Die Niederländer, Belgier, Franzosen und das Herzogtum Lichtenstein.
Im Süden Grenzen die menschenähnlichen Schweizer. Sie sind hervorragende Bankiers, die ihre Neutralität durch ihre hohe Magieaffinität erhalten können. Der Clan der österreichischen Zwerge wohnt ebenfalls in den Bergen der Alpen.
Im Osten sind die Nachbarn etwas kleiner als Menschen, mit hellgrüner Haut und leicht spitzen Ohren sind die Goblin Stämme der Polen, der Tschechen und Slowaken, Ungarn und so weiter angesiedelt. Was darüber hinaus geht...

 

Wir befinden uns im Herzen Deutschlands in einer Kaserne zur Ausbildung von Rekruten.
Der Feldwebel mustert die neuen Rekruten, die auf dem Exerzierplatz angetreten sind. "Die steh'n zumindest schonmal stramm. Sin' definitiv brauchbar und formbar. Alle überdurchschnittlich, auf ihre eigene Art... aber ich werd's scho' schmied'n... D'raus werd ich die beste Einheit formen und endlich aufsteigen"

~~~~
System: GURPS 3. Edition
Techlevel: 6
Rekruten: überdurchschnittlich (50CPs), gesund und fit, mehr als tauglich für den Militärdienst. Freiwillige, junge Männer und Frauen, wie der Föhrer sie gebrauchen kann.
Jeder hat ein Hintergrund, keine körperlichen Nachteile, die auffallen würden. Militärisch sind es... Rekruten.

~~~~~~~~
Plan und Versuch ist es, über discord zu schreiben und textend über einen längeren Zeitraum zu spielen.
Wie viele Spieler mitspielen können, lasse ich erst einmal offen.
Ich habe einen eigenen discord Server ins Leben gerufen und würde dort gerne schreiben und spielen, da ich denke, es würde den nerdpoligen Raum sprengen.

Zudem würde ich die Texte als Geschichte nachverfolgbar machen.
Ich selbst bin ein kacknoob, was leiten angeht, aber was soll's ;)

Achja, für alle die es noch nicht wissen, es könnte zu kriegsähnlichen Zuständen und/oder Handlungen kommen, vielleicht.... möglicherweise...

Gespannt auf die Resonanz,

Orbi

 

Edit 30.7.:

Ich bastel mal die Antworten von unten in den Hauptbeitrag:

Es gibt eine. Hauptraum, wo die Geschichte erzählt und gespielt wird.
Allerdings in Chat Form. Ich als Leiter erzähle und die Charaktere agieren entsprechend, reden miteinander oder mit den NSC, was wieder ich wäre. Wobei es über Tage und Wochen geht, jeder Tag wird gespielt, immer ein kleines bisschen weiter.
Parallele Handlungen können in anderen Räumen gespielt werden.
Stellt euch vor, die Spieler sind Taubstumm und können nur schreiben
Wie gesagt, ein Experiment.
Für diejenigen, die nicht 3h am Stück Zeit finden zum spielen.
Die Nachrichten werden am Tisch hinterlassen, ich kann nicht vernünftig mit festen Termin und Zeiten dienen, aber immer wieder am Tag vorbei schauen und agieren.

 

Hier der eigene Discord-Server: https://discord.gg/cPvPJtQ

zu Craxanto:

"Wie stellst du dir die Charaktere vor? Ich kenne das System nicht und auch nicht, warum ich mich im Militärdienst befinde. Doch wenn meine noch unausgereiften Fähigkeiten dem Wohl der Gruppe bereit stellen. Blauäugig frage ich mal, wie demnächst die Charaktere erstellt?"

Die Charaktere können und sollen einen Hintergrund haben, warum sie genau im Militärdienst sind, überlasse ich euch. Nur ist es freiwillig. Wir erinnern uns, 1936 bis zum Krieg ist es bestimmt nicht mehr so lange hin.  Was genau die Fähigkeiten betrifft, sind euch nur die 50CPs (charakterpunkte) als Grenze gesetzt sowie keine Nachteile, die vom Militärdienst nicht gedultet werden (einbeinig wäre zb. uncool)

Wer Material benötigt zu Regelwerk oder Charaktererstellung oder auch Hilfestellung, kann sich gerne bei mir melden.

Charakterideen und Ausarbeitungen können auch zu mir geschickt werden (PN).

Reply Edited on 07/30/2018 12:31 PM.

Orbi

35, male

Posts: 27

[Gurps/offenfürneues] Suche Gruppe (offair, discord Schreiberei)

from Orbi on 06/28/2018 04:24 PM

Moin zusammen,
Ich bin auf der Suche nach einer Gruppe, um über discord in geschriebener Weise auf längere Zeit wieder ins Rollenspiel zu kommen.
Aus Zeitmangel sind regelmäßige und längere Runden einfach nicht möglich, daher versuche ich es mal auf diesem Wege.
Ich habe früher DSA 3 gespielt und da es mir realitätsfremd war, bin ich umgestiegen auf gurps. Damit war ich immer sehr zufrieden. Leider ist die Gruppe auseinander gezogen und hat sich verlaufen...
33 Jahre bin ich mittlerweile und sehne mich wieder nach dem Feeling. Ich bin offen für neue Systeme.
Was ich mir aktuell vorstelle ist eine Gruppe, die sich täglich 1-mehrfach mit kurzem Beiträgen/Aktionen/Handlungen/etc über discord zusammen spielt. Gerne auch über Wochen. Ein Vorteil ist, dass man zeitlich flexibel ist und die ganze Story schriftlich bestehen und nachvollziehbar bleibt.
Nun freue ich mich auf Resonanz
Gruß

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3

« Back to previous page