Search for posts by Rarazal

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  11  |  »  |  Last Search found 101 matches:


Rarazal

26, male

Posts: 112

Re: [Suche Mitspieler/innen] "Ich will auch mal Mitspielen" - Oneshot (ONAIR- System variabel)

from Rarazal on 01/06/2019 12:31 PM

Besser spät als nie, so sagt man doch...
Ich bin jetzt wohl nicht unbedingt, was man einen "Fremden" nennen würde, aber ich spiele sehr gerne mit dir und möchte daher jetzt auch mal meinen Hut in den Ring werfen. Was Systeme/Settings angeht bin ich sehr offen; Zeit habe ich in der Regel immer Mittwochs und Sonntags; Donnerstag geht aktuell auch, das könnte sich aber ändern, je nachdem wie es mit meiner geplanten Scion-Runde aussieht - da halte ich dich auf dem Laufenden.
Erreichen kannst du mich am besten über Discord, du hast meinen Kontakt da ja schon. Ich freue mich auf Rückmeldung und hoffe, dass wir einen Termin finden, bei dem ich dabei sein kann.

Reply Edited on 01/06/2019 12:33 PM.

Rarazal

26, male

Posts: 112

[Scion] Spieler für Voodoo/Loa-Runde gesucht (Onair, Discord, Roll20)

from Rarazal on 01/05/2019 11:50 PM

Hallo liebe Mit-Nerdpoler,
 
schon seit längerer Zeit habe ich Lust, eine Onair-Runde Scion zu leiten und nach einiger Planung/Vorbereitung ist es jetzt endlich so weit: Ich suche zwei bis drei Mitspieler für meinen Stream „Shadows of New Orleans", der ab kommenden Februar/März im Zwei-Wochen-Rhytmus stattfinden soll.

Alles, was ihr wissen müsst:

- In Scion geht es um Halbgötter, die von ihren unsterblichen Elternteilen berufen werden um gegen ihre ewigen Feinde, die Brut der Titanen zu kämpfen

- Ähnlich wie in Koalis „Scion: Ragnarök" Runde konzentriert sich meine Chronik auf ein einzelnes Pantheon, nämlich auf die Loa; die „Götter" bzw. gottgleichen Geistwesen des Vodoun/Voodoo. Spieler können nur Scions aus diesem Pantheon spielen und die zentralen Themen meines Plots werden sich viel um entsprechende Leitmotive wie Geister, Besessenheit, afroamerikanische Kultur und die Geschichte von New Orleans drehen

- Als Spielleiter lege ich mehr Wert auf emotionales Spiel und das Erzählen einer atmosphärisch dichten Geschichte als auf Regeln und Wettbewerb. Mechanische Aspekte werden grade in Kämpfen und ähnlichem nicht ignoriert, aber gerne mal zugunsten der „Rule of Cool" zur Seite geschoben. Wer sehr stark gamistisch veranlagt ist, wird in meiner Runde wahrscheinlich etwas weniger Spaß haben.

Was ihr braucht:

- Discord
- einen Roll20-Account
- eine stabile Internet-Verbindung
- Webcam und Mikrofon mit streamtauglicher Qualität

Was ihr nicht braucht:

- Vorwissen über das Regelwerk oder Setting von Scion
- Vorwissen über Voodoo oder New Orleans (es sei denn, ihr wollt einen entsprechenden Charakter spielen)

Gespielt wird alle zwei Wochen entweder Dienstags oder Donnerstags (welcher der beiden Tage es wird, will ich vor Rundenbeginn mit euch gemeinsam entscheiden). Wenn ihr an diesen Tagen Zeit habt und euch für die Runde interessiert, meldet euch doch hier im Forum oder per PM bei mir.

Ich freue mich über jeden interessierten Spieler!

Reply Edited on 01/06/2019 01:16 AM.

Rarazal

26, male

Posts: 112

Re: [Wechselbalg der Traum] 2-3 Spieler- 12. Adventstürchen ONAIR

from Rarazal on 11/06/2018 03:42 PM

Ich habe auch definitiv Interesse, vor allem weil ich Changeling schon immer mal ausprobieren wollte. Ich wäre dabei, wenn ich darf.

Reply

Rarazal

26, male

Posts: 112

Re: Assoziationsketten

from Rarazal on 10/09/2018 03:46 PM

Torte

Reply

Rarazal

26, male

Posts: 112

[Diverse Systeme] Spontan-Oneshot heute, 19:30; Spieler gesucht

from Rarazal on 10/06/2018 05:57 PM

Hallo Pol,
nach langer Abwesenheit zieht es mich wieder an den Pol, und weil ich ein Langweiler bin der an einem Samstagabend nichts zu tun hat, suche ich Spieler für einen spontanen Oneshot heute Abend, den ich leiten würde.
System und Setting würde ich vom Interesse der Spieler abhängig machen, es würde aber wahrscheinlich auf ein einfaches Regel-Light-System hinauslaufen - entweder Savage Worlds oder eines von diversen One-Page-RPGs (simple, nicht sehr regelintensive Rollenspiele, die auf wenige Seiten passen und kaum Vorbereitung brauchen). Bei großem Spielerinteresse wäre ich auch für Vampire the Masquerade oder D&D5 zu haben, aber die brauchen entschieden mehr Zeit für Charaktererstellung und Co.
Vielleicht ist ja jemand interessiert, ich würde mich freuen.
Grüße,
der Rarazal

Reply

Rarazal

26, male

Posts: 112

[Savage Worlds/Monsterhearts/frei] Spontan-Oneshot heute (ca. 20 Uhr, offair)

from Rarazal on 06/13/2017 06:35 PM

Es ist Dienstag, ich habe nichts zu tun und es dürstet mich nach RP. Aaaalso biete ich eine spontane One-Shot-Runde an, sowie immer wenn es mir so geht ^^

Je nachdem, wer woran Interesse hat, hätte ich sowohl Monster Hearts zu bieten als auch mein mittlerweile schon ein paar Mal vorgestelltes Rollenspielprojekt "6 Words 1 Game".

Zu Monsterhearts: Monsterhearts ist ein storylastiges RPG über "the messy life of teenage monsters". Das Rollenspiel orientiert sich an klassischen Teen-Monster-Serien wie Teenwolf, The Vampire Diaries oder Buffy und hat ein sehr simples System, das Charakterspiel, Intrigenspiel und ähnliches begünstigt.

Zu "6 Words 1 Game" : Bei diesem Rollenspielprojekt setzen sich ein paar Spieler plus Spielleiter zusammen und lassen sich 6 zufällig generierte Worte geben. Aus diesen Worten wird dann ein Setting gebastelt, für das sich die Spieler in Schnellverfahren Charaktere bauen (wahlweise nach Savage Worlds oder ohne System). Der Spielleiter (meistens ich, aber ich gebe diese Position auch gerne mal ab ) improvisiert dann im Anschluss einen kleinen Oneshot in diesem Setting.

Wie bereits im Titel erwähnt, würde ich gerne spätestens gegen 20 Uhr anfangen, aber wenn sich schnell genug Spieler finden, könnten wir auch schon früher anfangen. Ich bin auf jeden Falll verfügbar und offen für Vorschläge.

Ich hoffe, ich konnte evtl. etwas Interesse wecken. Vielleicht bis gleich,

Rarazal

Reply

Rarazal

26, male

Posts: 112

[Savage Worlds/frei] 6 Words 1 Game, zweiter Versuch (heute 19 Uhr, offair)

from Rarazal on 04/28/2017 02:59 PM

Liebe Nerdpoler,

vor 2 Wochen habe ich zum ersten Mal eine Runde meines Rollenspielexperiments "6 Words 1 Game" angeboten, und da offensichtlich durchaus Interesse bestand, möchte ich es heute ein zweites Mal wissen. Anfangen würde ich gerne um 19 Uhr.

Das "Experiment" sieht folgendermaßen aus: Wir treffen uns mit 3 bis 5 Personen in Skype oder Teamspeak, je nachdem was beliebt, eine Person entscheidet sich, für den Abend die Rolle des Spielleiters zu übernehmen (heute werde ich das sein, solange niemand anderes unbedingt möchte). Es wird ein Zufallsgenerator angeschmissen, der 6 Worte ausspuckt und auf Basis dieser 6 Worte wird innerhalb von 10 bis 20 Minuten ein Setting konstruiert. Die Spieler bauen dann Charaktere für dieses Setting und der Spielleiter überlegt sich die groben Eckpunkte eines Plots, der daraufhin als Oneshot gespielt wird. Wenn ein System benötigt wird, wird auf Savage Worlds zurückgegriffen, nach Wunsch ist es aber auch möglich ohne System nach der Regel "Was schön beschrieben/ausgespielt wird, funktioniert, letztes Wort hat der Spielleiter" zu spielen.

Intereressenten können sich hier im Thread oder via PM bei mir melden. Ich hoffe, wir kriegen eine Runde zusammen, würde mich sehr freuen.

Reply

Rarazal

26, male

Posts: 112

[Savage Worlds/frei] Spontanes Rollenspielexperiment heute Abend, 19/20 Uhr (bis auf weiteres geschlossen)

from Rarazal on 04/07/2017 05:52 PM

Hallo liebe Nerds,

heute Abend möchte ich eine Runde meines fortlaufenden Rollenspielexperiments "6 Words - 1 Game" anbieten. Zwei Spieler sind bereits gefunden, anfangen wollen wir zwischen 19 und 20 Uhr bzw. sobald mindestens ein weiterer Spieler gefunden ist.

Das "Experiment" sieht folgendermaßen aus: Wir treffen uns mit 3 bis 5 Personen in Skype oder Teamspeak, je nachdem was beliebt, eine Person entscheidet sich, für den Abend die Rolle des Spielleiters zu übernehmen (heute werde ich das sein, solange niemand anderes unbedingt möchte). Es wird ein Zufallsgenerator angeschmissen, der 6 Worte ausspuckt und auf Basis dieser 6 Worte wird innerhalb von 10 bis 20 Minuten ein Setting konstruiert. Die Spieler bauen dann Charaktere für dieses Setting und der Spielleiter überlegt sich die groben Eckpunkte eines Plots, der daraufhin als Oneshot gespielt wird. Wenn ein System benötigt wird, wird auf Savage Worlds zurückgegriffen, nach Wunsch ist es aber auch möglich ohne System nach der Regel "Was schön beschrieben/ausgespielt wird, funktioniert, letztes Wort hat der Spielleiter" zu spielen.

Das ist also mein Plan für heute Abend. Ich hoffe, es finden sich noch ein paar Interessenten, ich würde mich freuen, "6 Words - 1 Game" heute erstmals auch für Nerdpoler anbieten zu können ^^

...uuund wir sind voll. Wer interessiert an diesem Konzept ist, darf sich aber gerne für spätere Runden melden.

Reply Edited on 04/07/2017 07:09 PM.

Rarazal

26, male

Posts: 112

Re: [Savage Worlds] Supernatural (Twitch-Live) Spielersuche

from Rarazal on 09/19/2016 12:38 AM

So, dann werfe ich meinen Hut auch mal in den Ring ^^
Du kennst mich, ich bin der Rarazal, frisch gebackene 22, hab schon in mehreren Runden Savage Worlds mitgespielt und leite aktuell auch eine, Supernatural kenn ich bis einschließlich Staffel 5, danach verließ mich irgendwie das Interesse. Verfügbar bin ich an zwei bis drei Tagen in der Woche, über genaueres müsste man nochmal reden.

Charakteridee:

Nina Elena Alvarez, genannt Nelly, wurde in einem der zahlreichen Armenviertel von Mexiko City als ältestes Kind eines Hochspannungsarbeiters und einer Schneiderin geboren. Beide verdienten kaum Geld, und um ihre drei – recht kurz nacheinander geborenen – Geschwister mit ernähren zu können, arbeitete Nelly auf der Straße. Es begann mit Bettelei, führte über Kurierdienste und Taschendiebstähle bis hin zu systematischen, geplanten Raubzügen. Nelly lernte schnell, sich leichtfüßig zu bewegen, und gepaart mit einer angeborenen Fingerfertigkeit machte sie das zu einer ausgezeichneten Einbrecherin. Doch selbst der beste Dieb bleibt arm, wenn in seinem Revier nichts zu holen ist, und die meisten „Fischzüge" der jungen Frau warfen nicht viel ab. Dann, als Nelly grade 18 Jahre alt geworden war, erlitt ihr Vater einen schweren Unfall – den Sturz von einem Baugerüst überlebte er zwar, jedoch war seine Wirbelsäule irreparabel geschädigt und er nun vom Hals ab gelähmt. Für die Alvarez' bedeutete das weniger Einkommen zusammen mit höheren Kosten – und für Nelly war es der Ausschlag, um nach einem Schleuser zu suchen. Die junge Diebin plante, sich in die U.S.A. schmuggeln zu lassen, um dort, im Land von Milch und Honig, mehr Geld zu erbeuten, es ihrer Familie zu schicken und sie letztendlich nachzuholen. Der entsprechende „Dienstleister" war auch schnell gefunden, und dank ihrer flinken Finger bekam sie das nötige Geld sogar zusammen gekratzt – doch der Schleuser nahm einen höheren Preis, als Nelly je für möglich gehalten hätte. Anstatt sie sicher in Amerika abzusetzen, tat er etwas – was, das weiß sie selbst nicht mehr. Alles, woran sie sich erinnert, ist, dass sie sich irgendwann alleine in New Mexico wiederfand – allein, hungrig und verletzt – und alles, was sie wollte, war vergessen. Vergessen, was geschehen war. Lange irrte sie durch das fremde Land, bis sie weiter im Norden einem Dealer namens Marcus begegnete. Der Kerl versprach ihr die Lösung aller Probleme: Eine neue, legale Identität und die Möglichkeit, ihre Vergangenheit komplett hinter sich zu lassen. In einem alten, heruntergekommenen Fabrikgebäude stellte er sie seinem „Kontakt" vor – einem Kreuzungsdämon. Der Unterwelt-Händler versprach Nelly eine neue Identität sowie die Möglichkeit, die letzten Wochen zu vergessen – alles was er dafür wollte, war ihre Seele in 10 Jahren. Die junge Diebin, die sich an den letzten Grashalm klammerte, nahm an – und ließ den Dämon ihre Seele „markieren", doch etwas ging schief. Zwar erhielt Nelly die versprochene Identität und das süße Vergessen, gleichzeitig zerbrach allerdings etwas in ihr. Ihre Seele bekam einen Kratzer, verlor einen Splitter, wenn man so will – und Nelly hörte auf, zu fühlen.
Anna Ramirez, wie sie nun heißt, ist zwar noch zu Emotionen fähig, doch eine ständige Leere folgt ihr auf Schritt und tritt. Das beste Essen schmeckt nicht mehr so gut, wie es das einmal tat, und Sex ist nur noch ein mattes Schwelen in den Tiefen ihres Körpers. Einige Zeit irrte sie so herum, log, stahl und vögelte, bis sie auf einen Mann traf, der alles änderte: Jean Delacroix. Der Kanadier rettete Anna vor einem seltsamen, monströsen Wesen, das ihr eines Nachts aufgelauert hatte, und erklärte ihr, dass sie mit dem Verkauf ihrer Seele eine Welt betreten hatte, die den meisten Menschen verborgen war; sie erfuhr von Geistern, Monstern und Dämonen, die uns in der Dunkelheit stets umkreisen. Jean war ein Hunter, ein Mann, der eben diese Kreaturen jagt, und somit so etwas wie ein Hoffnungsschimmer für Anna. Sie schloss sich im an, in der Hoffnung, den Dämon zu finden, der ihre Seele beschädigt hat, und ihn zu töten. Zwei Jahre lang begleitete sie Jean auf seinen Aufträgen, beobachtete, half und brachte ihre eigenen Talente recht nützlich ein, doch der letzte Auftrag lief leider nicht wie geplant... Im Kampf gegen einen Wendigo wurde Jean tödlich verwundet, und Anna konnte nichts mehr für ihn tun. Sie übernahm sein Jägerkompendium und einen Teil seiner Ausrüstung, organisierte ein kleines, privates Begräbnis für ihn und tat dann, was sie schon immer getan hatte: sie zog weiter.
Nun ist Anna alleine unterwegs, mit begrenztem Jägerwissen, ein paar Silberkugeln und dem eisernen Willen, den Dämon, der ihr alles genommen hat, zur Strecke zu bringen.

Optik: dunkle Augen, dunkle Haare, sportlich, trägt meist recht schmutzige Tanktops und Cargohosen

Anna_Ramirez.jpg

Reply

Rarazal

26, male

Posts: 112

Re: Regelsystem für ein Pen-and-Paper- Projekt an einer Schule

from Rarazal on 02/29/2016 06:05 PM

Supertolle Idee!
Ich hab den Vorschlägen meiner Vorposter nicht wirklich was hinzuzufügen, aber als Rollenspiel-begeisterter, angehender Pädagoge würde ich total gerne hören, wie das Projekt letztendlich läuft und wie die Reaktionen darauf aussehen. Also, wenn das möglich ist ^^

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  11  |  »  |  Last

« Back to previous page